Lüftungssysteme

Damit die Tiere im Stall optimalen Ertrag erbringen, ist es unerlässlich, das Stallklima auf deren Bedürfnisse anzupassen. Ungeachtet von Größe, Aufbau und Platzierung des Stalles hat SKOV immer eine Lösung dafür, optimale Bedingungen im Stall zu
schaffen – für Tier und Mensch.

LPV-Lüftung (Low Power Ventilation)

Das LPV-Lüftungssystem von SKOV ist ein klassisches Unterdrucksystem, das für die Belüftung bei der Masthähnchenproduktion eingesetzt wird. Das System kann an die meisten Stallgebäude angepasst werden.

Komponenten des LPV-Systems
Im Standardangebot besteht das LPV-System aus den folgenden vier Elementen:

  • Zuluft
  • Abluft
  • Steuerung
  • Kupplung

Zuluft
Bei einem LPV-System wird Frischluft durch Wand-, Decken- oder Dachventile zugeführt. Bei kalter Witterung wird die Frischluft mit der Stallluft vermischt, bevor sie in den Aufenthaltsbereich der Tiere gelangt.
Bei warmer Witterung wird die Luft auf gleiche Weise in den Stall angesaugt, jedoch mit höherer Geschwindigkeit. Dadurch entsteht Luftzirkulation um die Masthähnchen herum. Sie werden gekühlt, ohne dabei die erhöhte Luftzirkulation als Zugluft zu spüren.
Abluft
In einem LPV-System erfolgt der Luftauslass mithilfe der Kamine, die hohe Leistung bei niedrigem Energieverbrauch bieten. Die Kamine sind aerodynamisch und Kamin und Ventilator bilden eine optimierte Einheit. Die Regelung der Kamine erfolgt nach den Regelmethoden von Cycle-Time oder Dynamic MultiStep® , die den Energieverbrauch deutlich reduzieren.
Klimaregelung
Das LPV-System wird durch die SKOV Stallcomputer gesteuert. Die Computer enthalten eine Vielzahl von Funktionen und sichern eine effiziente und präzise Klimaregelung im Stall. Die Computer sind modular aufgebaut und leicht zu bedienen.
Kupplung
Die Funktionen Öffnen/Schließen des Systems erfolgen durch einen Aktuator, der mit einem kompletten  Montagesatz geliefert wird. Effizienz und Präzision des Gesamtsystems sind von einer robusten und zuverlässigen Kupplung abhängig.

Gleichdrucklüftung

Das Gleichdruck-Lüftungssystem wird vorallem in der Freiland-Geflügelmast und der Legehennenhaltung eingesetzt.

Komponenten des Gleichdrucksystems
Das System von SKOV wird vom Stallcomputer über DA60-920 Zulufteinheiten und Ablufteinheiten gesteuert.

Die Gleichdruckeinheit DA 60-920 ist ein Lufteinlass für gleichen Druck, der hohe Leistung mit niedriger Luftgeschwindigkeit in der Tierzone kombiniert.
Der 60-920 liefert bis zu 20.000 m3 / h und die Leistung wird über den Lüfter und das Parallel-Motion-System stufenlos geregelt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Gleichdruckeinheit gleichmäßig umlaufend geöffnet wird, wodurch eine gleichmäßige Luftverteilung im ganzen Haus gewährleistet ist.
Der DA 60-920 ist mit einem Umluftventilator ausgestattet, der die erforderliche Luftstrahlreichweite gewährleistet, obwohl die Menge der einströmenden Luft nach unten eingestellt ist.
Das Gerät kann auf den für die aktuelle Jahreszeit gewünschten Luftstrahlbereich eingestellt werden. Auf diese Weise ist es möglich, immer eine Kombination aus Unterdruck und Öffnung zu erzeugen, die das gewünschte Verhältnis zwischen Leistung und Luftgeschwindigkeit ergibt.
Das Gleichdruckaggregat DA 60-920 ist aus PUR mit hohem Isolationsvermögen gegossen und die Metallteile bestehen aus Edelstahl A2.

Gleichdrucklüftung für Freilandproduktion

Die Gleichdrucklüftung für Freilandproduktion wird vor allem bei kleineren Ställen und bei Einbauställen eingesetzt.

Komponenten der Gleichdrucklüftung für Freilandproduktion
Im Standardangebot besteht die Gleichdrucklüftung für Freilandproduktion aus den folgenden vier Elementen:

  • Zuluft
  • Abluft
  • Steuerung
  • Kupplung

Zuluft
Der Lufteinlass des Gleichdrucksystems wird an den Seiten oder im Giebel an einem Ende des Gebäudes platziert. Es gibt verschiedene Varianten für Lufteinlass.
Abluft
Am entgegengesetzten Ende des Gleichdrucksystems befinden sich Giebelventilatoren. Somit entsteht ein kühlender Luftstrom (Chill-Effekt) in Längsrichtung des Gebäudes. Je nach Luftfeuchte ist es möglich, die gefühlte Temperatur für die Tiere erheblich zu senken.
Klimaregelung
Die Gleichdruck-Lüftung wird über einen Stallcomputer geregelt, der eine Vielzahl von Funktionen bietet und leicht zu bedienen ist. Klimacomputer gewährleisten eine wirksame und genaue Klimaregelung, die auch bei hohen Außentemperaturen eine optimale Produktion ermöglicht. 
Kupplung
Die Funktionen Öffnen/Schließen des Systems erfolgen durch einen Aktuator, der mit einem kompletten Montagesatz geliefert wird. Effizienz und Präzision des Gesamtsystems sind von einer robusten und zuverlässigen Kupplung abhängig.

Systeme

Klicken Sie einfach Ihren gewünschten Bereich an.